Programmieren für Anfänger

Es ist das mittlerweile alte Lied. Muss ein Journalist heute programmieren können oder nicht? Die Meinungen gehen da häufig auseinander. Ich mache es mir einfach und behaupte, dass der Weg – wie so oft – in der Mitte liegt. Wenn man an multimediale Über-Projekte denkt, wie The Jockey der New York Times, dann sage ich: vergiss es! In das Ding hat ne Mannschaft von Spezialisten eine Menge Schweiß investiert. Doch ist es in meinen Augen egal, ob man kleine Visualisierungen plant, oder Teil eines solch großen Teams ist, ein Grundverständnis kann nie schaden.

Das eine tun, das andere nicht lassen

Man kennt das doch beispielsweise auch vom TV-Journalismus. Der Realisator muss für seinen Job theoretisch nicht wissen, wie man Schnittregeln beachtet. Es wäre aber von Vorteil. Jeder der selbst mal ohne Schnitterfahrung gedreht hat, merkt das. Wenn man am Set auch denkt wie ein Cutter, dann wird man die richtigen Anschlüsse drehen und im Nachhinein weniger Material in die Tonne treten. Das spart beiden Kollegen eine Menge Stress und nutzt im Endeffekt vor allem dem journalistischen Produkt.

Mit dem Hintergrund habe ich mich auch ein ums andere Mal eher halbherzig an Programmier-Basics begeben. Als Ergebnis entstand ein grafisch so unterbelichtetes Quizspiel, dass mich selbst die Amiga-500-Generation mit ausgestrecktem Finger ausgelacht hätte. Nun hat mir ein guter Freund aber die Codecademy empfohlen.

Hier soll einem häppchenweise das kleine Einmaleins der Programmierung beigebracht werden. Einen Versuch ist es wert. Bastel deine eigene Online-Präsentation in 30 Minuten? Mal sehn. Lektion 1 hat 21 Kapitel und schon nach drei Minuten sehe ich oben rechts die ersten Ergebnisse.

1 html

Wow, ich kann meinen Namen zentrieren (Glückwunsch). Aber immerhin arbeite ich mit HTML5 anstatt mich nur auf WordPress zu verlassen, wie bei data16.

Und schon bald geht es etwas tiefer hinein. Sorgt HTML für Text uns Struktur folgt in Lektion 1 auch schon CSS, eine Sprache für Stilvorlagen. Das tut auch meiner Beispielseite sichtlich gut.

2 html

Bin ich zufrieden mit dem Resultat? Um Himmels Willen, nein! Aber die Seite entstand immerhin durch einen Anti-Programmierer in einer guten halben Stunde. Das macht zumindest Lust auf mehr, also ab damit zu meinen Favoriten. Was gibt es noch für Erfahrungen mit Codecademy, vielleicht auch von Leuten mit mehr Erfahrung im Programmieren? Ich bin gespannt.

Kommentar verfassen


*

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>